Weihnachtkleid Sew Along: Finale!

Besser spät als nie: Ich habe heute mein Kleid getragen: Jaa, es ist fertig geworden, aber wirklich zufrieden bin ich nicht..l. Der Stoff hat mich genervt, es war zu wenig davon da.

Ich trage einen langärmleigen  Rolli drunter, Für ein Unterkleid hat es nicht mehr gereicht, zeitlich…

Ich trage es ganz gerne,  aber es gäbe einiges zu verbessern, ändern, und und und…. Also, nicht optimal, viel gepfuscht, weil es nur noch fertig werden sollte, es waren viele Kompromisse nötig, weil ich zu wenig Stoff hatte.

Aber schaut mal selbst! Auf dem Bild gehts so…..

Meine Frolleins wollten auch auf Bild, aber die enthalte ich Euch dann doch lieber vor.

Und hier sind die tollen Kleider der vielen Weihnachtskleiddamen. Es war für mich sehr stressig, auch auf Grund der Krankheiten, die hier alle mal abbekommen haben. Allerdings hätte ich ohne den „Gruppenzwang“ dann viellicht doch eher aufgegeben. Also, es war schon ein tolles Gemeinschaftsprojekt. Und irgendwann  in den nächsten Tagen, finde ich auch die Zeit mal bei allen zu schauen und auch Kommentare zu hinterlasssen.

Vielen Dank an Catherine, für die tolle Idee und  Organisation.

Habt ihr den Riesenbaum gesehen, der reicht genau bis zur Zimmerdecke, 2, 90m. Ich finde ihn so wunderschön! Den haben wir vor einer Woche geschlagen und meine große hat heute vormittag geschmückt, mit lauter selbstgebastelten, vor allem die gefilzten Sachen sind auch von ihr. *Stolz bin!*

Auf dem Bildern hatten wir uns gerade „schön gemacht“ und waren auf dem Sprung zum Krippenspiel.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest, tolle, entspannte Tage mit Euren Familien  und vielleicht auch den ein oder anderen Wunscherfüller…..

 

Es grüßt Euch Eure

Fiebertraum einer Selberschneiderin

Mein Weihnachtskleid läuft unter der Ovi durch, es rattert, die Kanten werden versäubert, der Diff ist super, nix wellt sich bei dem elastischen Stöffchen..Andere Seite, rater, schanatter. Rockteil versäubert. Hach, es wird doch noch! Jetzt das Oberteil noch ……rattter…….grrrr……….schnatter…..

Jetzt zusammen, die beiden Hälften eines bald zu vollendenden Ganzen—ratter—— halt, hier stoppen, nein, nicht. Da ist keine Naht mehr, da schneidest Du mir alles in der Mitte entzwei, das Messer, halt, Ovi……

Ich bin schweißgebadet, aber halt, in meinem Bett, es ist finstere Nacht-ein Alptraum-

aber: die Ovi rattert weiter……..

……der Mann meines Herzens hat Schnupfen, Nase zu, lautes Schnarchen…..

Hach, ich liebe meine Ovi, und Dich, mein liebster MmH, definitiv mehr,  mußt Ihr keine Konkurrenz machen….

Fieber ist runter!

nix zu zeigen

in diesen Tagen! In der vergangenen Woche waren beide Frolleins krank zu Hause, abends hab ich schon noch was genäht. Aber dann hat es auch den MmH (Mann meines Herzens) hingerafft und wen dann noch: klaro, mich. Und zwar am heftigsten. Ich hatte gestern 40°C Fieber (ich dachte in diese Höhen verirrt man sich all Erwachsener nicht mehr, aber ve(w)rirrt ist man dann und heute ist auch mein kleines Frollein noch zu Hause, also, kann ich mir krank sein sparsam gestalten. Ins Bett, wenn s nur geht. Gerade steigt die Temperatur wieder, ich freue ich auf die Nacht.

Aber ich kann euch soviel verraten: Dieser Stoff wird nicht mein Weihnachtskleid. Oder es passiert ein Wunder. Obwohl ich alles korrekt zugeschnitten habe, vorher nochmal am Schnitt gemessen, aber wohl die Länge nicht,  ist der Oberkörper locker 15 cm zu kurz, und damit der Rock zu hoch und alles zu kurz, aber der Rock auch viel zu breit. Ich habe nichts mehr von dem Stoff womit nennenswerte Veränderungen machbar wären und die Interponate in anderem Stoff (schwarz) gefallen mir nicht so recht. Wenn ich einigermaßen schnell wieder fit werde bestelle ich noch den anderen Stoff und traue mich ein weiteres mal an den Schnitt, nachdem ich allerdings das jetzige Dings beendet habe, um zu sehen, wo noch Haken sind und ob es sich wirklich lohnt. Fotos sind aus o.g. Gründen nicht entstanden, die reiche ich aber nach. Aus eben diesen Gründen gibt es heute von mir keine Kommentare und keine links außer den zu Catherine.

 

Es grüßt euch eure Sabine

Und hier versuche ich mal noch ein paar Minuten zu schauen, ob es bei den anderen Weihnachtskleidnäherinnen besser lief.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...