Schnelle Geburtstags-Amelie

Heute hat mein Patenkind Geburtstag,  die Große!! Neben einem Mädchen-Buch sollte es auch was selbstgemachtes sein, ich wollte nicht nur mit einem „Kaufgeschenk“ aufkreuzen.

Aber  1. ich habe wenig Zeit,  2. meine rechte Hand steht fast nicht zur Verfügung-nach CTS-OP und 3. Frollein, mit 12. Jahren,   mag es nicht mehr in Rosa und  verspielt, cool soll es sein!

Vorgestern abend habe ich es riskiert. Da wußte ich auch noch nicht, das ich einen Tag später den Daumen nicht mehr bewegen darf, wegen Wundheilungstörungen.

Naja, auf los……

und fertig: Der Stoff ist ein etwas festerer Jersey von Maria (*wink*), sehr tolle Qualität und in einem satten, dunklen violett.  Den vorderen Halsauschnitt, die Ärmel und den Saum habe ich absichtlich offenkantig unversäubert gelassen, damit er sich rollt und „cooler“ aussieht, ebenso die Tasche, die ich absichtlich  ein bißchen krakelig aufgenäht hab.

Zwei kleine Stückchen Webband  von  hier und den  Straß-Totenkopf aufgebügelt ( weiß nicht mehr woher), fertig.

Ganz fix genäht, aber ( wieder) ungebügelt zeige ich Euch die Tat von einer halben Stunde. Ob es Ihr gefällt?

Es grüßt Euch, die mit dem rechten Ringfinger tippte… Eure

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...